Das Schleppe Porter ist ein tief dunkles, beinahe schwarz anmutendes, obergäriges Bier mit deutlichen Röstmalznoten. Eine ausgeprägte cremefarbene Schaumkrone ergänzt den herrlichen optischen Eindruck. Die Verspieltheit der feinen Hopfenaromen, die die kraftvollen Röstmalznoten zart umschließen, verleiht diesem Bier seine geschmackliche Ausgewogenheit.

Alkoholgehalt: 5,5 % Vol.
Stammwürze: 12,9°
ideale Trinktemperatur: 8 - 10 Grad
empfohlenes Glas: Schleppe Teku-Glas
Verpackungseinheit: 0,75L EW / Karton á 12Fl. 0,33L EW

Das Schleppe Porter passt perfekt zu


  • Ganslbraten

  • Lamm

  • Weichkäse

Unbenanntes Dokument

Schleppe Porter

Das Porter hat seinen Ursprung im Großbritannien des 18. Jahrhunderts, als den Menschen vor allem im Bereich der Schwerindustrie harte körperliche Arbeit abverlangt wurde. Man braute dieses nährstoreiche Bier zu Zeiten der industriellen Revolution also ganz bewusst, um die Kraftreserven der Arbeiter aufzufüllen. Nicht umsonst lässt sich Porter mit „Lastenträger“ übersetzen.


Bierbeschreibung

Das Schleppe Porter ist ein tief dunkles, beinahe schwarz anmutendes, obergäriges Bier mit deutlichen Röstmalznoten. Eine ausgeprägte cremefarbene Schaumkrone ergänzt den herrlichen optischen Eindruck. Die Verspieltheit der feinen Hopfenaromen, die die kraftvollen Röstmalznoten zart umschließen, verleiht diesem Bier seine geschmackliche Ausgewogenheit.

Alkoholgehalt: 5,5 % Vol.
Stammwürze: 12,9°
ideale Trinktemperatur: 8 - 10 Grad
empfohlenes Glas: Schleppe Teku-Glas
Verpackungseinheit: 0,75L EW / Karton á 12Fl. 0,33L EW

Speiseempfehlung

Das Schleppe Porter passt perfekt zu


  • Ganslbraten

  • Lamm

  • Weichkäse