Malz - "Körper und Farbe des Bieres"

In der Schleppe Brauerei wird ausschlie√ülich Braumalz von h√∂chster G√ľte verwendet. Der Gro√üteil des eingebrauten Gerstenmalz stammt aus heimischen Anbaugebieten in der N√§he von Klagenfurt, St. Veit und Rosental. Die Auswahl verschiedenster Malzsorten pr√§gt die unterschiedlichen Bierspezialit√§ten der Schleppe Brauerei in Farbe, Geschmack und Alkoholgehalt. Das Spektrum reicht von leicht malzig bis hin zu ein wenig caramelig - f√ľr jeden Biertyp die richtige Note. Neben dem angenehmen Aroma verleiht das Malz den Bieren auch ihre typische Farbe, von goldgelb bis bernsteinfarben.

Kärntner Braugersteprojekt

Die Villacher Brauerei ist sich der Bedeutung der Braugerste als wesentlicher Rohstoff des Genussmittels Bier bewusst. Dies war 2007 Anlass f√ľr das gemeinsam mit der Unser Lagerhaus Warenhandels GmbH. und der Landwirtschaftlichen Genossenschaft Klagenfurt - St. Veit - Rosental initiierte K√§rntner Braugersteprojekt. Ziel ist die qualitativ hochwertige Produktion von K√§rntner Braugerste, eine wirtschaftlich und √∂kologisch vorteilhafte Kooperation zwischen Industrie und Landwirtschaft. Von der G√ľte der K√§rntner Braugerste ist auch Braumeister D√ľregger √ľberzeugt. "Unser Motto lautet: Beste K√§rntner Braugerste f√ľr bestes K√§rntner Bier."

Körper und Farbe des Bieres

Die Auswahl verschiedenster Malzsorten pr√§gt die unterschiedlichen Bierspezialit√§ten der Villacher Brauerei in Farbe, Geschmack und Alkoholgehalt. Das Spektrum reicht von leicht malzig, s√ľffig bis kr√§ftig und malzbetont bis hin zu ein wenig caramelig - f√ľr jeden Biertyp die richtige Note. Neben dem angenehmen Aroma verleiht das Malz den Bieren auch ihre typische Farbe. Die Farbpalette erstreckt sich von goldgelb bis bernsteinfarben √ľber leicht r√∂tlich bis hin zu kr√§ftig dunklen T√∂nen.

Unbenanntes Dokument

Malz


Beschreibung

Malz - "Körper und Farbe des Bieres"

In der Schleppe Brauerei wird ausschlie√ülich Braumalz von h√∂chster G√ľte verwendet. Der Gro√üteil des eingebrauten Gerstenmalz stammt aus heimischen Anbaugebieten in der N√§he von Klagenfurt, St. Veit und Rosental. Die Auswahl verschiedenster Malzsorten pr√§gt die unterschiedlichen Bierspezialit√§ten der Schleppe Brauerei in Farbe, Geschmack und Alkoholgehalt. Das Spektrum reicht von leicht malzig bis hin zu ein wenig caramelig - f√ľr jeden Biertyp die richtige Note. Neben dem angenehmen Aroma verleiht das Malz den Bieren auch ihre typische Farbe, von goldgelb bis bernsteinfarben.